Fisch & Facts: Der Lachs

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala in Sachen Fisch – der Lachs! Grund genug einen genauen Blick auf diesen Super-Fisch zu werfen!

  • Es gibt viele verschiedene Arten des beliebten Speisefisches wie den Atlantiklachs, den Königslachs, den Blaurückenlachs, den Masu-Lachs, den Buckellachs, den Silberlachs oder den Hundslachs.
     
  • So unterschiedlich Lachse auch sein können, diese gemeinsamen Frische-Merkmale sollten der Lachs beim Fisch-Händler aufweisen: glänzende Augen, feuchte Kiemen, eine feuchte, leicht schleimige Haut, festsitzende Schuppen und glatte Schnittflächen sprechen für frischen Lachs!
     
  • Lachse sind zwar in allen Meeren der Nordhalbkugel verbreitet. Sie werden jedoch überwiegend in Aquakulturen gezüchtet. 
     
  • Wusstest Du übrigens, dass Bio-Fisch ausschließlich aus Aquakulturen stammen kann? Eine Bio-Zertifizierung von Wildfängen ist leider nicht möglich, da die Ernährung des Fisches bzw. sein generelles Aufwachsen nicht nachvollzogen werden kann. Dies ist bei Fischen aus Aquakulturen jedoch schon möglich! Unser Lachs stammt natürlich aus nachhaltiger Aquakultur. Das bedeutet für Dich vollen Fischgenuss mit bestem Gewissen.
     
  • Top Kondition: Wilde Lachse schwimmen zum Laichen vom salzhaltigen Meer ins Süßwasser. Flussaufwärts legen sie dabei bis zu 100 km am Tag zurück. Und sei das noch nicht anstrengend genug, nehmen Lachse während ihrer Reise keinerlei Nahrung zu sich.
     
  • Lachs ist eigentlich ein weißer Fisch! Rosa werden Lachse erst, wenn sie ihr Lieblingsfutter, Krabben und Garnelen, fressen. Denn diese wiederum verzehren Algen, die rote Pigmente in sich haben. Ähnlich wie bei Flamingos, schön „pink“ wird es erst mit genügend Krabben im Bauch!
     
  • Ein echtes Schwergewicht: Ein wildlebendes Atlantiklachsmännchen kann bis zu 35 kg wiegen und bis zu 150 cm groß werden.
     
  • Seit Mitte der 70er Jahre avancierte der Lachs zum beliebtesten Fisch des Landes. Als Räucherfisch ist er sogar weltweit die Nummer eins. Einst war er nur Feinschmeckern als Delikatesse vorbehalten, bis 1973 in einem französischen Restaurant das legendäre Rezept „Combination à la Troisgros“ erfunden wurde. Diese Kombination aus Lachs mit Sauerampfer und Weinsauce startete den Boom des Lachses weltweit. 
     
  • Lachs tut gut – dies bestätigt auch das Bundeszentrum für Ernährung in Deutschland als auch die Weltgesundheitsbehörde (WHO): Das Fleisch des Speisefisches ist sehr fettreich und enthält viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Perfekt, um Herz- und Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Mit ordentlich Vitamin D sorgt er außerdem für starke Knochen.

WOW, nicht wahr?

Dein NORDSEE Team

Norwegisches Lachsfilet auf der Haut gebraten

NORDSEE Tellergericht: Norwegisches Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise NORDSEE Tellergericht: Norwegisches Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise NORDSEE Tellergericht: Norwegisches Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise NORDSEE Tellergericht: Norwegisches Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise

Zartes, saftig-gebratenes Lachsfilet mit Petersilienkartoffeln & Sauce Hollandaise... jetzt probieren!

Zum Produkt

Frisches norwegisches Lachsfilet

Norwegisches Lachsfilet von NORDSEE, auf dunkler Steinplatte angerichtet mit Zitrone Norwegisches Lachsfilet von NORDSEE, auf dunkler Steinplatte angerichtet mit Zitrone Norwegisches Lachsfilet von NORDSEE, auf dunkler Steinplatte angerichtet mit Zitrone Norwegisches Lachsfilet von NORDSEE, auf dunkler Steinplatte angerichtet mit Zitrone

Hol' Dir unser nachhaltiges Lachsfilet für Deinen Grill, Deine Pfanne, Deinen Ofen... vielseitig zubereitbar! Und total lecker!

Zum Produkt

Wie brate ich Lachs richtig?

NORDSEE Tipps und Tricks: Wie brate ich Lachs richtig? NORDSEE Tipps und Tricks: Wie brate ich Lachs richtig? NORDSEE Tipps und Tricks: Wie brate ich Lachs richtig? NORDSEE Tipps und Tricks: Wie brate ich Lachs richtig?

Auch der beste Lachs ist nur so gut, wie er letztlich zubereitet wird. Wir zeigen Dir, wie Du Lachs braten kannst.

Weiterlesen

Räucherlachs „Der Kelte“

NORDSEE Frischfisch: „Der Kelte” Räucherlachs mit einer Beize aus Rotholz NORDSEE Frischfisch: „Der Kelte” Räucherlachs mit einer Beize aus Rotholz NORDSEE Frischfisch: „Der Kelte” Räucherlachs mit einer Beize aus Rotholz NORDSEE Frischfisch: „Der Kelte” Räucherlachs mit einer Beize aus Rotholz

Eine kaltgeräucherte Spezialität, die sich kein Fan von Räucherfisch entgehen lassen sollte. 

Zum Produkt