Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss ist der 19.04.2020. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, ausgenommen sind Mitarbeiter und Franchisenehmer/-mitarbeiter der NORDSEE GmbH sowie deren Angehörige. Pro Person nimmt nur ein ausgefülltes Kontaktformular an der Verlosung teil. Kein Kaufzwang. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Preise möglich. Die GewinnerInnen werden durch Ziehung unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und telefonisch oder schriftlich verständigt. Zur Durchführung des Gewinnspiels benötigt die NORDSEE GmbH, Herwigstr. 16, 27572 Bremerhaven als Veranstalter und Hauptverantwortlicher personenbezogene Daten von Dir. Mit der Teilnahme erklärst Du ausdrücklich, dass Du die Hinweise zur Speicherung und Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke des Gewinnspiels durch den Veranstalter zur Kenntnis genommen hast. Für den Fall, dass die Auslieferung bzw. Bereitstellung bestimmter Preise über Kooperationspartner des Veranstalters abgewickelt wird, übermittelt der Veranstalter im erforderlichen Umfang die Kontaktdaten des Gewinners an den jeweiligen Kooperationspartner, damit dieser mit dem Gewinner in Kontakt treten und / oder die Gewinne ausliefern bzw. bereitstellen kann (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO). Ohne Deine Daten ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Die Daten werden darüber hinaus nicht für Werbezwecke genutzt und nach Aktionsende gelöscht. Der Veranstalter behält sich vor, jederzeit die Gewinnspielbedingungen zu ändern, das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die NORDSEE GmbH, vertretungsberechtigter Geschäftsführer ist Andreas Gertzobe und Carsten Horn. Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse: Datenschutz@nordsee.com oder postalisch. Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich bzw. erlaubt ist. Du hast das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Du kannst dich bei einer Datenschutzbehörde beschweren, wenn Du der Meinung bist, dass wir Deine Daten nicht gesetzeskonform verarbeiten.