Nachhaltigkeit

½ Million gerettete Portionen mit „Too Good To Go“

Bremerhaven,

Um unnötiger Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken und überflüssigen Abfall zu vermeiden, kooperiert NORDSEE seit April 2018 mit der bundesweit prämierten App Too Good To Go. Unfassbare 500.000 Portionen konnte das Unternehmen bislang vor der Tonne bewahren – ein großartiges Ergebnis.

In allen teilnehmenden Filialen rettet das Unternehmen deutschlandweit täglich ca. 1.000 Portionen vor der Tonne. Eine perfekte Möglichkeit, um Kunden NORDSEE Produkte zum reduzierten Preis anzubieten, Verschwendung vorzubeugen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen.

So funktioniert die App: Sind abends noch NORDSEE Produkte übrig, können diese zu einem besonders günstigen Preis in der Too Good To Go App gekauft werden. Dabei wird direkt in der App je nach Verfügbarkeit eine Snacks- oder Meals-Tüte bestellt und bequem per Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung gezahlt. Welche Produkte sich genau in der Tüte befinden, bleibt bis zur Abholung eine Überraschung. Erst dann werden die Gerichte und Snacks, die am jeweiligen Tagesende übrig sind, verpackt. Für den Fall, dass am Ende des Tages doch keine Portionen mehr verfügbar sind, können Filialmitarbeiter bereits getätigte Bestellungen über die App stornieren und nach Benachrichtigung erhält der Kunde sein Geld zurück.

Win-Win für alle: Durch die Partnerschaft mit dem dänischen Unternehmen genießen Kunden beliebte NORDSEE Produkte mit einem deutlichen Preisvorteil, wirken gemeinsam mit dem Unternehmen Lebensmittelverschwendung entgegen und vermeiden überflüssigen Abfall. Dass das Unternehmen weiterhin auf die Kooperation mit Too Good To Go setzt, zeigt die geplante Ausweitung auf Österreich.

Das NORDSEE Qualitätsversprechen

NORDSEE steht seit 1896 in Deutschland für Fisch und Meeresfrüchte von höchster Qualität. Die Fischprodukte stammen ausschließlich aus quotierten Fängen. Außerdem führt NORDSEE in Filialen mit Frischfischtheken eine immer breitere Palette von Fischen sowie Schalen- und Krustentieren aus biologischer Aquakultur. Die Herkunft der Produkte ist über die NORDSEE Website transparent nachvollziehbar. Hier können FAO-Fanggebiet, Fangmethode und Art der Fischerei überprüft werden. Nachhaltigkeit ist NORDSEE in allen Unternehmensbereichen ein wichtiges Anliegen, hier setzt das Unternehmen höchste Maßstäbe an. Das gilt sowohl für die Entwicklung der Rezepturen und Gerichte als auch für das Filial-Design, die Verpackungen oder den Energieverbrauch an jedem Standort. NORDSEE verzichtet bewusst auf den Einsatz von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen sowie genveränderten Bestandteilen. Bei der Konzeption aller Fischkreationen sind frische Ideen, Natürlichkeit und Abwechslung besonders wichtig. Für die Snacks und Tellergerichte wird ausschließlich Filetware verwendet.

NORDSEE – ein Traditionsunternehmen in Deutschland

Die NORDSEE GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als „Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft NORDSEE“ von Bremer Reedern und Kaufleuten gegründet. Heute verfügt das traditionsreiche Unternehmen über 376 Standorte und ist mit seinen Verkaufskanälen

Restaurant, Snack-Shop und Meeresbuffet europaweit führender Anbieter von Fischspezialitäten. Mit rund 6.000 Beschäftigten, davon 131 Auszubildende, werden bei NORDSEE jährlich mehr als 17 Mio. Kunden bedient und ein systemweiter Umsatz in Höhe von 333,6 Mio. Euro erwirtschaftet. Darüber hinaus ist NORDSEE geprüftes Mitglied im Deutschen Franchise-Verband und Vollmitglied im Bundesverband der Systemgastronomie. Bis heute werden mehr als 150 Filialen im In- und Ausland erfolgreich von Franchise-Partnern geführt. NORDSEE ist als Franchise-System immer auf der Suche nach geeigneten Standorten für neue Filialen und Partnern in Deutschland, Österreich sowie anderen internationalen Märkten. Franchise-Partner haben die Möglichkeit, bestehende Filialen zu übernehmen oder neue Filialen zu eröffnen.

Seit August 2018 ist das Unternehmen offizieller Partner des größten und beliebtesten deutschen Bonusprogramms – PAYBACK.

NORDSEE – Wir sind Fisch.