Genussvolle Beilagen, Marinaden, Kräuter & Co.

Gegrillter Fisch, frischer Salat, würzige Marinaden – ein Dream-Team!

Zwar spielt der gegrillte Fisch die Hauptrolle, allerdings kannst Du mit den richtigen Beilagen, Marinaden und Kräutern Deinem Fisch-Genuss nochmal extra das i-Tüpfelchen aufsetzen. Unsere persönlichen Rezepte teilen wir hier gerne mit Dir.

Beilagen & Salate

Es gibt unzählige, köstliche Ideen für die perfekte Ergänzung zu Deinem Grill-Fisch. Ein klassischer Kartoffelsalat ist genauso wie Ofenkartoffeln mit Sauerrahm-Dip oder Kräuter-Baguettes ein Must-Have für jede Grill-Party. Zusätzlich empfehlen wir einen Mango-Tomaten-Salat mit einem Balsamico-Dressing, gegrillte Zucchini, ein Avocado-Koriander-Limetten-Taboulé oder einen Sellerie-Apfel-Salat mit Gorgonzola-Dressing. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – erlaubt ist alles was schmeckt!

Marinaden & Saucen

Beim Marinieren von Fisch solltest Du nicht den Fehler machen und gleich wie bei Fleisch vorgehen. Fisch sollte nur rund 2 Stunden eingelegt und dabei mehrmals gewendet werden. Marinierst Du den Fisch länger, kann die Fleischstruktur zerstört werden. Tupfe vor dem Grillen die Marinade noch gut ab, damit diese nicht in den Grill tropft, diesen verschmutzt bzw. Flammen entfacht.

Ansonsten gilt: Frischer Fisch ist das Wichtigste. Eine gute Marinade aus griechischem Olivenöl, frischem Thymian und Oregano aus dem hauseigenen Garten macht dann zusätzlich noch den Geschmacksunterschied. Fisch-Grill-Marianden basieren grundsätzlich auf Öl. Die Geschmacksexplosion lässt sich in wenigen Minuten selber zaubern. Die passenden Gewürze findest Du in jedem Gewürzladen am Markt oder im Supermarkt.

Kräuter & Gewürze

Wenn mal die Zeit für’s Marinieren nicht ausreicht, kannst Du Deinen Fisch auch kurzfristig einfach nur würzen. Führe dabei einfach auf beiden Seiten des Fisches ein paar Einschnitte vor und fülle diese mit Deinen liebsten Kräutern und Gewürzen. Nutzt Du dabei auch Butter oder Öle, dann solltest Du eine Grillschale beim Grillen verwenden, sodass die Fette nicht in den Grill tropfen.

Bei der Auswahl der Kräuter und Gewürze sind Deiner Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen Basilikum, Thymian, Petersilie, Dill, Rosmarin, Chili, Fenchel, Oregano, Minze, Zitrone, Orange, Frühlingszwiebel, Limette, Salz und Pfeffer.

 

Butter

Nun mal Butter bei die Fische, wie man an der Küste so sagt. Soll heißen: wir machen keine halben Sachen, denn erst mit einem Stückchen Butter ist der Fischgenuss komplett.