News

Fisch aus Österreich als Festtagsmenü immer beliebter

Wien,

Regionale Fische eignen sich ideal für ein festliches Weihnachtsmenü – und garantieren höchsten Genuss für die Feiertage. Dabei setzen die Fischexperten von NORDSEE verstärkt auf die Zusammenarbeit mit österreichischen Lieferanten und heimische Fischereiwirtschaft.

„Wir sind stolz darauf, unsere Gäste mit Fischen aus österreichischer Aufzucht verwöhnen zu können. Unser Frischfischangebot erfreut sich gerade jetzt zu Weihnachten besonderer Beliebtheit. NORDSEE arbeitet ständig an neuen Wegen der Zusammenarbeit mit heimischen Lieferanten und wir  werden diese zukünftig noch weiter verstärken“, so Alexander Pietsch, Geschäftsführer NORDSEE Österreich.

Langjährige Kooperationen mit regionalen Lieferanten

NORDSEE bezieht Süßwasser-Frischfisch bevorzugt aus heimischer Fischereiwirtschaft. Mit Forellen und Saiblingen aus Wildkultur-Betrieben am Grundlsee setzt NORDSEE auf die Nachfahren wild lebender Fische aus Seen und Flüssen des Salzkammerguts. Die charakteristische Eigenschaft des Wildkulturfisches ist seine ursprüngliche Herkunft. Jedes Ei stammt von wilden Fischen, die von der Nahrungsaufnahme bis zur Fortpflanzung in einer völlig naturbelassenen Umgebung leben. Der Edelwels bei NORDSEE stammt aus einer nachhaltigen Aquakultur. Der Waldviertler Sonderkulturverein „WALDLAND“ garantiert eine wasserschonende und nachhaltige Fischzucht: Sorgfältige Betreuung und laufende Kontrollen der Kulturen gewährleisten optimale Lebensbedingungen. Zusätzlich sorgt musikalische Untermalung von Johann Sebastian Bach für  eine besonders entspannte Atmosphäre. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Lebensqualität der Fische, sondern auch auf die Produktqualität und vor allem den Geschmack aus.

Genuss aus österreichischer Produktion: vom Gemüse bis zum Kaffee

Der regionale Gedanke geht bei NORDSEE über die Frischfischtheke hinaus und findet sich im gesamten Produktsortiment des Unternehmens wieder: 95% des frischen saisonalen Gemüses und der Salate, die in den NORDSEE Restaurants angeboten werden, stammen aus Österreich oder der EU. Durch die Zusammenarbeit mit heimischen Top-Zulieferern können NORDSEE-Kunden Produkte aus regionalem Anbau in höchster Qualität kaufen. Darüber hinaus arbeitet NORDSEE seit Jahren mit regionalen Getränke-Lieferanten wie Winzer Krems, RAUCH Fruchtsäfte und der Brauunion zusammen. Dank der seit über einem Jahr bestehenden Partnerschaft mit KAFFEE ALT WIEN können Gäste 100% bio- und fairtrade-zertifizierten Kaffee genießen. Die Siegel stellen sicher, dass der bei NORDSEE verkaufte Kaffee ohne Pestizide und chemische Dünger angebaut wird. Sowohl die Nachverfolgbarkeit der Bohnen, als auch die faire Bezahlung aller am Kaffee beteiligten Personen ist gewährleistet.

Vorbestellservice für die Festtage

Auch der NORDSEE Vorbestellservice für die weihnachtlichen Feiertage und Silvester steht ganz im Zeichen der Regionalität: Saiblinge und Forellen aus Wildkultur sowie „WALDLAND“ Edelwels garantieren 100 Prozent heimischen Genuss für die Weihnachtsfeiertage. Karpfenfilet aus der Steiermark komplettiert das regionale Angebot. Darüber hinaus überzeugen sorgfältig ausgewählte Feinkostplatten, die sich Fischfans auf Wunsch auch individuell zusammenstellen können, mit höchster Qualität.

Nachhaltige Fischerei bei NORDSEE

Beim Fang von Fischen und Meeresfrüchten, die nicht in den heimischen Gewässern zu finden sind, legt NORDSEE großen Wert auf nachhaltige und schonende Fischerei. Der Anteil der zertifizierten Ware steigt stetig. Der NORDSEE Frischfisch-Verkauf ist für MSC und ASC zertifiziert. Darüber hinaus wurde das bestehende bio-zertifizierte Sortiment im NORDSEE Frischfischbereich in den vergangenen Jahren kontinuierlich vergrößert. Die Herkunft der Produkte ist über die NORDSEE-Website transparent nachvollziehbar. Hier können FAO-Fanggebiet, Fangmethode und Art der Fischerei überprüft werden.

Unabhängig von externen Zertifizierungen steht die Marke NORDSEE durch Tradition und höchste Qualitätsstandards sowie strenge Nachhaltigkeitsrichtlinien und interne sowie externe Kontrollen für beste Produktqualität und Sicherheit. Seit vielen Jahren verzichtet NORDSEE schon auf den Verkauf von gefährdeten Fischarten, wie roter Thunfisch und Rochen.