Schwimmen für ALLE - Volle Fahrt voraus

NORDSEE fördert Schwimmkurse für sozial und finanziell benachteiligte Kinder. Gestartet 2014 in Berlin, waren es 2015 schon über 1000 Patenkinder. Viele davon haben zum Abschluss der Ferienkurse auch bereits das sogenannte „Seepferdchen“ gemacht. Das ist das Schwimmabzeichen, mit dem Kinder zeigen, dass sie sich recht sicher im Wasser bewegen können. Denn zu den Anforderungen zählen: Sprung vom Beckenrand, 25 m Schwimmen sowie Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser. Also eine gar nicht so einfache Prüfung!

Seit Ende Juni beginnt wieder die Anmeldephase für "Schwimmen für Alle" gemeinsam mit den Berliner Bäder-Betrieben. Ebenso engagieren sich sich AOK, Beco-Beermann, Deutsche Kinderhilfe, JugendKulturservice und der Berliner Senat. Die Kurse beginnen am 25.Juli in bis zu zwölf Berliner Bäder. Angesprochen sind Kinder im Alter von fünf bis zu zwölf Jahren.

Schon seit Januar 2016 finden in Bayern vergleichbare Schwimmkurse statt. Gemeinsam mit der Wasserwacht-Bayern hat NORDSEE für 16 Orte in allen Teilen Bayerns ein Konzept zur Förderung kleiner Kinder entwickelt und diese bereits erfolgreich an den Start gebracht. Die bayerische Umwelt- und Verbraucherministerin Ulrike Scharf hat in Anerkennung der Initiative die Schirmherrschaft übernommen.

Jetzt dauert es also nicht mehr lange, bis alle Patenkinder den Spaß im Wasser so richtig genießen können.

Schwimmen für ALLE - Berlin

Die Initiative „Schwimmen für ALLE“ feierte am 28.08.2015 im Berliner Kombibad Mariendorf den erfolgreichen Abschluss der Ferienschwimmkurse 2015.

von lks nach rechts: Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe e.V.;

Jutta Rubach, Kommissarische Pressesprecherin der NORDSEE;

Harry Peukert, Leiter Betrieb der BBB;

Staatssekretär für Inneres und Sport, Andreas Statzkowski

Das Projekt wurde im Sommer 2014 in einer Kooperation der Berliner Bäder-Betriebe, der Deutschen Kinderhilfe e.V. und der NORDSEE GmbH ins Leben gerufen und ermöglichte seitdem 1.240 Kindern aus finanziell und sozial benachteiligten Familien, an den regulären Ferienschwimmkursen der Berliner Bäder-Betriebe teilzunehmen.

Fotograf Michael Fahrig

Weitere Informationen zu Schwimmen für ALLE finden Sie hier: